Solarauto-Update

Mit Einführung des neuen kompetenzorientierten Lehrplans in Sachsen-Anhalt stellten sich Fachmoderatoren und Lehrer die Aufgabe, ein Solarmodul und damit ein Solarauto zu konstruieren. Der Konstruktionsprozess sollte eigenständig und kreativ unter Nutzung zahlreicher Halbzeuge und Fertigteile geschehen.

Die Umsetzung der typischen Getriebeversuche auf ein reales Modell stellte einige Teilnehmer vor große Schwierigkeiten. Hier muss im Unterricht unbedingt auf das Zahnradmodul und die, damit verbunden Wellenabstände eingegangen werden. Auch die konstruktive Gestaltung des Chassis als Trägerorgan aller Bauteile sollte Beachtung finden.

Dagegen war die Fertigung der Solarmodule aus Solarzellen gar nicht so schwierig und durchaus im Unterricht möglich.

Mit Unterstützung von Lemo-Solar werden schultaugliche und kostengünstige Vorschläge folgen.

Error:No TS has been included. Take a look at the manual