Startseite / Technikunterricht / Lehrerfortbildung / Spiele im Physikunterricht

Spiele im Physikunterricht

Richard Wanker und Johann Zingerle unterrichten als Techniklehrer an einer Schule in Welsberg(Tirol). Ihr Fachraum hat eine hervorragende Ausstattung für die Fertigung mit Holz und Metall. Physik- und Techniklehrer aus Norditalien konnten sich an verschiedenen Maschinen ausprobieren und ihre Talente entdecken. 

Die physikalischen Spiele beruhen größtenteils auf Balance. Das Hamsterrad ist ein Gruppenspiel, bei dem 4 Spieler das Rad nach und nach beladen. Es kommt zur Bewegung und damit Verlust des Ladegutes. Eine Magnetkanone nutzt die Anziehung unterschiedlicher Pole und den Impuls. Das Logikspiel 4x4 gewinnt wurde in Serienfertigung hergestellt. Besonderen Anklang fand dabei die technologische Reihe. Die Kollegen stellten sich vor, diese Methode auch für Experimentieranleitungen zu nutzen.

Impressionen